Mit über 700'000 Streams auf Youtube und Spotify gehören seine melodiösen Texte zu den erfolgreichsten romanischen Songs. Sein Erstling "G-Punct" hat die Szene aufhorchen lassen. Sein zweites Kollaboalbum „Undas“ mit Mattiu Defuns hat dem Bündner Oberländer auf einer Clubtour durch die ganze Schweiz verholfen.

 

Das dritte und aktuellste Album "sault d'amur" erreichte Platz 4 der Schweizer Albumcharts.

 

Giganto alias Ivo Orlik, 27 Jahre, Creative Director bei einer Churer Agentur, ist seit Jahren in der romanischen Rap-Szene aktiv und heute schweizweit mit den wichtigen Namen des

der Branche wie Liricas Analas, Bligg und Lo & Leduc vernetzt. Vielen davon hat er nämlich in seiner Sendung als Radiomoderator bei RTR schon den Romanischen Rap beigebracht.

 

Kompromisslos verbindent der Bündner verschiedene Musikstile und bricht immer wieder Songstrukturen. Mal expressiv, mal exzessiv, melancholisch oder euphorisch, doch immer intensiv. Giganto ist ein Bündner wie er im Buche steht. Unverkennbar. Sympathisch. Zielstrebig.